Trauern und Abschied nehmen

Der Tod eines geliebten Menschen ist sehr schmerzhaft und hinterlässt tiefe Spuren. Erinnerungen an gemeinsame Momente wechseln sich ab mit grosser Trauer, Schmerz, verzweifelten Fragen, vielleicht auch mit Wut oder Angst.

Jeder Mensch geht mit dieser Situation auf eigene Weise um, versucht einzuordnen, Trost zu finden, anzunehmen, alles, um eine Basis zu schaffen fürs eigene Weitergehen.

Neben dieser individuellen Form des Abschiednehmens und Verarbeitens sollen gemeinschaftliche Abschieds- und Bestattungsrituale die Trauernden unterstützen und den Menschen helfen, ihre Trauer auszudrücken und zu verarbeiten.

Im Abschiedsritual wird das Leben des verstorbenen Menschen gewürdigt. Das Ritual gibt der Trauer Gestalt und Ausdruck. Damit wird die Trauer innerhalb der rituellen Feier erneut tief erlebt und die neue Lebenssituation, die sich aus dem Verlust ergibt, rückt ins Bewusstsein.

Suchen Sie nach einer persönlichen, tröstlichen und würdevollen Form den Abschied Ihrer Verstorbenen/Ihres Verstorbenen zu gestalten? Gerne begleite ich Sie dabei.

Im Trauergespräch klären wir gemeinsam Ihre Vorstellungen und Wünsche betreffend die Gestaltung des Abschieds, allenfalls auch diejenigen der verstorbenen Person, falls sie hierzu ihre Wünsche geäussert oder festgehalten hat.

Vielleicht möchten Sie im kleinsten Kreis Abschied nehmen, oder Sie möchten eine Abschiedsfeier mit der ganzen Familie, Freunden und Bekannten? Vielleicht möchten Sie die Beisetzung auf dem Friedhof oder an einem schönen Platz in der Natur durchführen? Ich bin in dieser Situation gerne für Sie da.

Nach dem Trauergespräch plane und gestalte ich die Abschiedsfeier und/oder die Beisetzung und bleibe dabei im Kontakt und Austausch mit Ihnen. Die Abschiedsfeier und/oder Beisetzung leite ich in einem kraftvollen, freien Rahmen für Sie und Ihre Nahestehenden.